Im Camping Village Capo Ferrato dürfen Hunde und Katzen kostenlos mitgebracht werden. Auf Reisen mit unseren vierbeinigen Freunden sollte man immer auch Verständnis für Mitmenschen haben, die das Zusammenleben mit Tieren nicht gewohnt sind. Deshalb sieht die Hausordnung des Campingplatzes einige wichtige Verhaltensregeln vor:

  • Die Tiere dürfen in der Nebensaison auf dem Stellplatz gehalten werden. Im Juli und August ist dies nicht erlaubt. Die Mitnahme der Haustiere in die Bungalows und in das Mobilheim ist nicht gestattet.
  • Die Mitnahme der Tiere muss von der Leitung des Campingplatzes genehmigt werden, weshalb sie bei der Ankunft unter Vorlage der Gesundheitsbescheinigung angegeben werden müssen.
  • Auf dem Campingplatz müssen Hunde immer an der Leine geführt werden. Zum Gassi gehen muss der Campingplatz verlassen werden.
  • Das Mitbringen von Hunden auf die Außenterrasse des Restaurants ist nur für eine begrenzte Anzahl von Hunden und nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. In die Innenbereiche der Bar oder in den Supermarkt dürfen keine Haustiere mitgebracht werden.
  • Besitzer von Hunden und Katzen sind für das Verhalten ihrer Tiere verantwortlich und haften für Schäden, die sie an Dingen und Personen verursachen. Das Management übernimmt keinerlei Haftung.
  • Tiere, die die Ruhe der anderen Gäste stören, werden vom Campingplatz verwiesen.
    Aufgrund der regionalen Gesetzgebung dürfen keine Hunde und andere Haustiere mit an den Strand genommen werden.
  • Die Direktion behält sich das Recht vor, Gäste vom Campingplatz zu verweisen, die sich nicht an die Verhaltensregeln halten.